„I care for you“ in der Corona-Krise

Wir sind ein erfahrener Hersteller von textilen Produkten wie Plüschtieren, Maskottchen, Werbefiguren und anderen Sympathiefiguren. Als Reaktion auf die aktuelle Lage bieten wir unseren Kunden waschbare Mund-Nasen-Masken aus hautfreundlichem Baumwolljersey in 2 Größen an.

Waschbar statt Einweg


Überall, wo Menschen in Kontakt miteinander kommen, in Büro und Werkshalle, beim Einkauf, in Bus & Bahn, in Schulen und auf Veranstaltungen werden uns einfache Masken viele Monate begleiten. Einwegmasken müssen häufig gewechselt werden und verursachen damit hohe Kosten und unnötigen Abfall. Waschbare, perfekt sitzende Stoffmasken mit hohem Tragekomfort bieten dagegen eine nachhaltige und langfristige Lösung.

Maße & Fakten:

„„I care for you“ in der Corona-Krise“ weiterlesen

Warum haben wir bei MCS bereits im Februar begonnen, Stoffmasken zu entwickeln?

Susanne Augustin lebte zwei Jahre in Japan und reist seit Jahrzehnten regelmäßig nach Fernost. Von daher sind ihr Stoffmasken lange vertraut. In Europa hingegen ist das Tragen von Mund-Nase-Masken in der Öffentlichkeit weiterhin ein etwas ungewohnter Anblick. Das Masketragen erfährt nun angesichts der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 im Jahr 2020 nach und nach immer mehr Akzeptanz.

An Erkältung erkrankte Menschen tragen in Ländern wie Japan, China und Indonesien ganz selbstverständlich textile Masken zum Schutz der anderen, denen sie begegnen. „Warum haben wir bei MCS bereits im Februar begonnen, Stoffmasken zu entwickeln?“ weiterlesen

Pressemitteilung der Bundesärztekammer zu Behelfs-Mund-Nasen-Maske

Nichts für den medizinischen Bereich, aber weit besser als nichts – einfache Schutzmasken oder auch BMNS (Behelfs-Mund-Nasen-Schutz) aus Stoff sind begehrt, aber knapp. Außerhalb des medizinischen Bereichs sind sie eine Hilfe und ein Signal, „I care for you“.

Corona-PandemieReinhardt rät zum Tragen von einfachen Schutzmasken
Berlin 26.03.2020 – Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt hat an die Bürgerinnen und Bürger appelliert, einfache Schutzmasken zu tragen. „Das Tragen auch von einfachen Masken kann bei der Eindämmung des Corona-Virus sinnvoll sein“, sagte Reinhardt der Neuen Osnabrücker Zeitung.  Die einfachen Masken aus Stoff oder anderen Materialien seien nur ein Hilfskonstrukt, aber dennoch besser als Nichts. „Mein Rat: Besorgen Sie sich einfache Schutzmasken oder basteln Sie sich selber welche und tragen Sie diese im öffentlichen Raum. „Pressemitteilung der Bundesärztekammer zu Behelfs-Mund-Nasen-Maske“ weiterlesen

Hygiene- und Verhaltensempfehlungen der BZgA zu COVID-19

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stellt als Behörde im Geschäftsbereich des  Bundesminsteriums für Gesundheit auf ihren Seiten aktuelle und fachlich gesicherte Informationen rund um das Coronavirus und die Erkrankung COVID-19 bereit.

Sie finden hier außerdem wichtige Hygiene- und Verhaltensregeln und -empfehlungen zur Vorbeugung von Infektionen. Alle Informationen werden zur Zeit regelmäßig überprüft, angepasst und ergänzt.

> Weiterlesen auf der Seite Infektionsschutz.de

Waschbare Mund-Nasen-Masken mit Ihrem Motiv, in 4 Wochen produziert & geliefert

„I care for you“ in der Corona-Krise: Im persönlichen Bereich sind waschbare Mund-Nasen-Masken eine Hilfe und ein Signal, „I care for you“. Einfache Masken sind begehrt, aber knapp. Wir haben daher unsere Produktion umgestellt und können nun innerhalb von 4 Wochen waschbare Masken mit Ihrem Motiv aus Indonesien liefern. Auch für Postmailings geeignet.

So zeigen Sie Verständnis, bieten Unterstützung und stärken die Bindung zu Kunden, Mitarbeitern und Partnern.

Und Sie sichern indirekt die Bestände für den medizinischen Bedarf.

> Mund-Nasen-Masken bestellen „Waschbare Mund-Nasen-Masken mit Ihrem Motiv, in 4 Wochen produziert & geliefert“ weiterlesen

Kinderarbeit/Kindersicherheit

Es ist uns ein Anliegen, dass unsere Produkte kindersicher sind und ohne den Einsatz von Kinderarbeit hergestellt werden.

MCS lässt individuelle Plüschfiguren überwiegend in Indonesien und in Einzelfällen in Ost-Europa produzieren.

Wir produzieren Sympathie!

Da die Plüsch-Figuren-Industrie sich fast komplett aus Europa zurückgezogen hat, stehen dort kaum noch qualifizierte Produktionsstätten für diese anspruchsvolle und individuelle Produktgruppe zur Verfügung. Verschärfend kommt hinzu, dass fast alles Material für diese Produkte in Fernost produziert wird, sodass bei einer Umsetzung in Europa nur dorthin bereits importierte Materialien zur Verfügung stehen. Dabei ist es in der Regel nicht möglich, die Herkunft und somit die Herstellungsbedingungen der Materialien zuverlässig nach zu verfolgen.

MCS hat sich vor etwa 10 Jahren entschieden, Plüschfiguren in Indonesien, und zwar ausschließlich auf der Hauptinsel Java, zu produzieren.

Das hat verschiedenen Gründe:

„Kinderarbeit/Kindersicherheit“ weiterlesen